home I kontakt I impressum


 
Was bedeutet Agenda 21
 
Konkret in der Unstrut-Hainich-Region
 
Wer beteiligt sich
 
Projekte
 
Mitmachen
 
Veranstaltungen
 
Presse
 
Links
 



Was bedeutet Agenda 21


Die Agenda 21 ist nicht der Augenblick, sonders eine langfristige Handlungsorientierung für viele Generationen. Unter Einbeziehung eines breiten Spektrums von Akteuren und der Einbindung in regionale Initiativen soll dieser Prozess verwirklicht werden.
 

Wörtlich übersetzt bedeutet:

"agenda" - lat. "agere" - "etwas tun, handeln, vorantreiben, bewegen"

"21" - steht für das 21. Jahrhundert


Hintergrund

Die
Agenda 21 - der Aktionsplan für das 21. Jahrhundert- beinhaltet Handlungsaufträge für wesentliche Bereiche der Umwelt- und Entwicklungspolitik.

Grundlage bildet das im Jahr 1992 auf der UN-Weltkonferenz für Umwelt und Entwicklung (UNCED) in Rio de Janeiro von 179 Staaten unterzeichnete weltweite Aktionsprogramm
Agenda 21, die so genannte Klimarahmen-konvention, für eine nachhaltige Entwicklung im 21. Jahrhundert.
Darin verpflichteten sich die Vertragstaaten zur Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen, um eine Reduktion der Treibhausgase zu erreichen und damit die globale Erwärmung einzudämmen, bzw. auf einem konstanten Niveau zu halten und zur Verwirklichung sozialer und ökonomischer Ziele.
Dabei steht die Erfüllung menschlicher Grundbedürfnisse auch für die nächsten Generationen weltweit zu sichern ebenso im Vordergrund, wie eine schrittweise Verbesserung des Umwelt- und Naturschutzes, um eine nachhaltige Nutzung der Naturressourcen sicherzustellen.
In der seither jährlich statt findenden Vertragsstaatenkonferenz, dem Weltklimagipfel, werden die aktuellen Treibhausgasemissionen und die jeweiligen Klimaschutzmaßnahmen der Vertragsstaaten diskutiert.


Das heißt im Einzelnen

Verwirklicht werden sollen diese Ziele durch zukunftsfähige, dauerhaft tragfähige Entwicklungsprozesse, die
ökologisches Gleichgewicht, ökonomische Sicherheit und soziale Gerechtigkeit integrieren.
Alle Vertragsstaaten sind dazu angehalten, in den jeweiligen Ländern eigene Strategien zur Verwirklichung der Agenda 21 zu entwickeln
Um die Probleme vor Ort lösen zu können, sind die Kommunen und Städte aufgerufen, einen ganzheitlichen Ansatz zu finden, um in einem Meinungsaustausch mit einer breiten Öffentlichkeit eine
Lokale Agenda 21 umzusetzen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.agenda21-treffpunkt.de/thema/kyoto-protokoll.htm